Neuigkeiten

Gründung der House of Plasma GmbH

Es gab was zu Feiern!

Das Jahr 2022 startet für uns mit einem großen Schritt: Diese Woche ist der Startschuss für unser Unternehmen gefallen. Wir haben zweieinhalb Stunden beim Notar verbracht und danach die Gründungsurkunde unterzeichnet. Die House of Plasma GmbH ist damit offiziell in Gründung!
Wir sind stolz, schon so weit gekommen zu sein und freuen uns auf alles, was jetzt kommt!

Wir danken allen, die uns auf unserem Weg begleiten!

Neues Projekt: EXIST Forschungstransfer

Im Januar haben wir uns für ein EXIST Forschungstransfer Förderprogramm beworben. Hier werden speziell entwicklungsaufwändige Gründungsprojekte gefördert – und wir haben natürlich noch einiges vor! Wir freuen uns sehr, am 01. November 2021 die Förderphase begonnen zu haben. In den nächsten eineinhalb Jahren geht es darum, die Hardware zu vereinfachen und prozessstabil zu machen. Außerdem wird die prozessnahe, industrietaugliche Entwicklung im Fokus stehen. Wir freuen uns außerordentlich, unser Business damit auf die Beine stellen zu können!

Das Vorhaben House of Plasma wird im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (vormals Wirtschaft und Energie) und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (Link zur Homepage)

1. Platz und Sonderpreis beim Senkrechtstarter

Am 17.06.2021 konnte House of Plasma den 1. Platz des Bochumer Gründungswettbewerbs “Senkrechtstarter” erzielen. Zudem wurden wir dort als “beste Hochschulausgründung” ausgezeichnet!

Nach dem Start des Senkrechtstarters im November 2020 und einer intensiven wöchentlichen Auseinandersetzung mit der Geschäftsidee konnte House of Plasma die Juroren im April mit ihrem Businessplan überzeugen und ist in die Top 10 eingezogen, im Mai in die Top 5! Im Finale haben wir uns gegen 4 andere Teams im Pitchen durchgesetzt und konnten den Sieg mit nach Hause nehmen!

Wir danken der Bochum WirtschaftsentwicklungG DATA CyberDefense und Donna und der Blitz für die tolle Organisation,
der Jury Andreas OstendorfChristian GroßmannHeike KehlbeckSebastian DeutschStefan Möller, Marcel Grenz, Michael SchugtWorldfactory Start-up Center (WSC) und dem gesamten Publikum! 

High-Tech Accerlerator endet mit Demo-Day

Nach zehn Wochen hat der High-Tech.NRW Accelerator am Freitag mit einem Demo-Day geendet. Alle 12 Start-ups konnten noch einmal ihre finalen Pitches vor fast 100 Teilnehmer*innen präsentieren.

Der Accelerator war für House of Plasma ein großer Erfolg. Wir konnten uns in vielen strategischen Fragen beraten und die eigene Planung anpassen. Dazu gehört z.B. die Business-Planung inklusive der Markteintrittsstrategien und des Finanzierungskonzepts. Auch technische Komponenten, das IP-Management und der Vertrieb wurden mit Hilfe von Mentorinnen und Mentoren weiterentwickelt. Insbesondere die industrielle Nähe des Programms und die technische Expertise für den Markt haben enorm geholfen. Das Team mit Maria, Geoffrey und Moritz bedankt sich herzlich für die tolle Organisation und die noch anhaltende Zusammenarbeit!

Und hier ist unser Pitch:

Senkrechtstarter-Wettbewerb

Wir haben beschlossen, am Bochumer Gründungswettbewerb Senkrechtstarter teilzunehmen! Existenzgründerinnen und -gründer aus Bochum und Nordrhein-Westfalen können ihre Ideen einbringen und von der Beratung durch das Expertennetzwerk profitieren. Die zehn besten Teams gewinnen Preise!

Hier findet ihr unseren Auftakt-Pitch:

Neuer Accelerator: High-Tech.NRW – House of Plasma ist dabei!

Wir sind sehr stolz, für den neuen Accelerator High-Tech.NRW ausgewählt worden zu sein und freuen uns auf alle Meetings und das Mentoring!

Das Programm begleitet Hardware basierte High-Tech Start-ups aus Schlüsseltechnologien in Nordrhein-Westfalen. Wie aktuell üblich fand das Kick-off Meeting online statt. Dabei stellten sich alle 12 Teams in kurzen Pitches sowie auch die Mentor*innen vor.

Der Dank gilt NMWP e.V. und allen Organisator*innen, die dieses Programm möglich machen!

Start-up Transfer.NRW gestartet

Wir haben unser neues gefördetes Projekt gestartet: Am 01. Juli ging es für das dreiköpfige Team von House of Plasma im EFRE Projekt Start-up Transfer.NRW an der Ruhr-Universität Bochum los! Ziel in der einjährigen Förderphase ist die Aufstellung des Business(plans) und die Entwicklung industriell nutzbarer Systeme der Multipolresonanzsonde zum Überwachen und Regeln von Niederdruckplasmaprozessen.